Niels Thonke

Terminvereinbarung
Tel. 0664 7368 7169

n.thonke@gmx.at

Unser Anliegen:

Gesundheitserziehung
Schüleraktion
Kampagne zur ausreichenden
Trinkmenge:

»Trink Dich Schlau« - Flasche

Trinkflasche langlebige stabile Kunststoffflasche aus unbedenklichem hochwertigen Material, recycelbar und
Lebensmittelfarben-echt, problemlos reinigbar durch große Öffnung bei weitgehend auslaufsicherem abschraubbaren Trinkverschluss, Geschirrspüler-geeignet,

Schutzgebühr Euro 2,99/Stk.

in Notfällen 0650 754 754 8

Oberarzt Dr. med. univ. Niels Thonke

  • Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
  • Facharzt für Unfallchirurgie
  • Facharzt für Chirurgie
  • Deutsche Zusatzbezeichnung für Orthopäden: Physikalische Therapie
  • OA am Landesklinikum Klosterneuburg bei Wien
    3400 Klosterneuburg, Kreutzergasse 12-14, – Mo, Mi + Do, Tel.: 02243 / 9004-0
  • Kooperationsarzt der Deutschen Botschaft Wien

Wahlarzt - Ordination im Landesklinikum Klosterneuburg Dienstag 0664 / 7368 – 7169

Kreutzergasse 12-14, am Ende der Eingangshalle Aufzug links
2. Stock – gegenüber aussteigen
3400 Klosterneuburg-Kierling
Bus 239 von U4 Heiligenstadt (alle 10 Min.) oder Schnellbahn S 40 (alle 15 Min.)
Gasse schräg gegenüber Schnellbahnstation Klosterneuburg-Kierling hinaufgehen

Wohnhaus-Wahlarzt – Ordination St. Andrä-Wördern
Freitag nur nach tel. Vereinbarung
Franz-Lehar-Gasse 6, das “dänische Haus”
3423 St. Andrä-Wördern, Tel.: 0664 / 7368 – 7169

Ordinationstelefon 0664 7368 7169

Werdegang

  • Gymnasium Kollegium Kalksburg Wien
  • Medizinstudium an der Universität Wien
  • Facharzt für Orthopädie und orthopädische
    Chirurgie an der Uniklinik in München
  • Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie
    in Regensburg und nahe Nürnbergs
  • Seit 2009 wieder im Raum Klosterneuburg
    und Wien

Meine Spezialgebiete

  • Hand-, Handgelenks-, Fußchirurgie (z.B. Radiusfraktur und winkelstabile Plattenosteosynthese, schnellender Finger, Hallux valgus, Krallenzehen, etc.)
  • Nerven-, Sehnen- “Engpaßsyndrome” z.B. (Karpaltunnel=CTS-, Sulcus ulnaris=SUS-Syndrom etc.)
  • Knie-, Ellenbogen-, Sprunggelenks- und Schulterarthroskopie ( Gelenkspiegelungen)
  • Hüft-TEP = Hüftgelenksersatz (z.B. bei Coxarthrose, Schenkelhalsfraktur,..)
  • Einlagen, Orthesen und orthopäd. Schuhversorgung gemeinsam mit Orthopädietechniker in der Ordination
  • Akute falls möglich konservative und bei Notwendigkeit auch umfassende operative Knochenbruch- und Gelenkverletzungsbehandlung mit Rehabilitation (bayerische Zusatzbezeichnung: Physikalische Therapie)
  • Weiterbehandlung nach orthopädisch, unfallchirurgisch oder chirurgischer
    Spitalsversorgung (immer gleicher und fachübergreifender Ansprechpartner)
  • Zweitmeinung vor anstehenden operativen Eingriffen aller 3 Disziplinen (Ortho-Unfall-Chirurgie)
  • Metallentfernungen
  • Überlastungssyndrome – modernste Stosswellentherapie
    z.B. bei Kalkschulter, Tennisellenbogen, Achillessehnenschmerz,
    Fersensporn, Patellaspitzensyndrom & anderen Sehnenansatzproblemen
    Auch „Schleimbeutelentzündung“ an Schulter- und Hüftgelenk
    Behandlung chronischer Wunden
  • Kinesiotaping – vielfältig einsetzbar mit injektionsfreier Tiefenwirkung
    von in spezieller Technik aufgebrachtem färbigem Baumwollklebeband
    (oft bei Sportlern im TV zu sehen)
    Heilungsförderung durch vermehrte Durchblutung, Muskelentspannung
    und verbesserte Gelenksteuerung durch propriozeptiven Effekt
  • Allgemeinchirurgische Fragestellungen von Leistenbruch bis Gallenstein od. z.B. Hämorrhoiden und Durchführung der allenfalls notwendigen allgemeinchirurgischen Operationen ebenfalls im Landesklinikum Klosterneuburg

Ihr Navigator im österreichischen Medizin-Dschungel